Was wissen wir über Gott?

FrauenbüsteIch höre viele Gelehrte sagen, „Die Wege des Herrn sind unergründlich“, und doch im gleichen Atemzug höre ich, dass die vorgenannten Gelehrten Gott genau verstanden haben möchten, Gesetze danach erlassen und Gericht halten. Ich höre sie sagen: Die Erde eine Scheibe sei, und erreichen damit das die Wissenschaft blockiert ist, die Abtreibung verbieten, und z.B. die Stammzellenforschung eine Gotteslästerung sei. Aber militärische Forschungslabore, die absolut tödliche Virus-Stämme entwickeln, sind kein ethisches Problem für die Gläubigen, was deshalb auch nicht offen von der Kirche und deren Gelehrten mit den beteiligten Wissenschaftlern diskutiert werden müsste. Vermutlich kenne ich Gott nur nicht, oder?!  Aber finden wir es heraus.

Continue reading

Was ist Gott? (Nur für Erwachsene!)

Als ich noch ein Kind war, und in der Zeit der Prüfung, da hat mich unser Vater gefragt – wie ich mich jetzt im Nachhinein erinnern kann – ob ich an Gott glaube. Ich war damals ca. 8-10 Jahre alt. Und ich antwortete Ihm, es kann sein das Gott gibt oder auch nicht, je nach dem wie man die Ereignisse dieser Welt betrachtet, wie Krieg, Hunger und Leid.

Ich spürte wie unser himmlischer Vater darüber nicht sehr glücklich war, und mir innerlich zürnte. Noch heute kann ich mich recht genau daran erinnern, da ich gleich dafür von Ihm bestraft worden bin, wenn auch „Nur“ emotional.

ChronosNach vielen Jahren die ich während der Prüfung zu brachte, hatte ich vergessen was Gott ist, ich glaubte das Gott irgendeine Erfindung der menschlichen Gesellschaft sein muss, die sich aus Angst vor der Ungewissheit einen Halt gebastelt hatte. Ich hatte also „Null Plan“ von der ganzen Geschichte, und die Theatertruppe der Kirche mit Ihren Kostümbällen kam mir eher abstoßend, als anziehend vor. Eitle alte „Säcke“ die sich gerne in der Öffentlichkeit mit Ihren schmucken Talaren zeigen, und vom Volk hochgelobt, ja verehrt werden wollten, so kam mir das vor, aber man und frau auch, musste sie respektieren, sonst gab es ärger. Das war äußert verdächtig, und nicht sehr glaubwürdig. Da ging ich doch lieber zu McDonalds und holte mir einen „Doppel-Cheesburger“ mit extra Tomate und Käse, da wusste ich was ich hatte, geile „Mucke“ und Video inklusive.

Continue reading